Der Sautanz wird zum Foodblog: Hirseauflauf

Wir kochen wieder mal. Diesmal ebenso ein Gericht aus Kindheitstagen. Den Hirseauflauf, der wunderschön goldgelb ist und geschmacklich nicht mit anderen Aufläufen zu vergleichen ist.

Von Elias Hoffmann

Zwei Dinge bestimmen unser foodbloggerisches Schaffen: Die Erinnerungen an eine unbeschwerte burgenländische weiterlesen

🗨 Kommentare ( 0 )
Der Sautanz wird zum Foodblog: Burgenländische (Erdäpfel-)Rahmsuppe

Einfacher geht es nicht mehr: In die Fastenzeit passt kaum ein anderes Gericht besser als dieses: die Rahmsuppe. Hört sich im ersten Moment zwar deftig an, ist aber perfekt zum Fasten geeignet und kommt mit einer Handvoll Zutaten aus…

von weiterlesen

🗨 Kommentare ( 0 )
Der Sautanz wird zum Foodblog: Burgenländische Krautsuppe

Wir starten ins neue Blogjahr mit einem echten burgenländischen Winterklassiker: Der Krautsuppe. Sie ist nahrhaft, gesund und wieder mal watscheneinfach zum Nachkochen.

von Elias Hoffmann

Heutzutage braucht man immer eine Bezeichnung wie Dry January, https://de.wikipedia.org/wiki/Dry_January wo man nach den Festtagen weiterlesen

🗨 Kommentare ( 1 )
Der Sautanz wird zum Foodblog: Grenadiermarsch

Zum ersten Adventwochenende wird’s besinnlich und bescheiden: Wir kochen wieder mal ein uraltes Rezept aus Kindertagen: Grenadiermarsch.

Die (Vor-)Weihnachtszeit ist die stille Zeit und eigentlich auch die Zeit der bescheidenen Besinnlichkeit. Aus diesem Grund kochen wir diesmal ein sehr sehr weiterlesen

🗨 Kommentare ( 0 )
Der Sautanz wird zum Foodblog: (Süd-)Burgenländische Bohnensuppe

Watscheneinfach, sehr gschmackig und noch dazu gesund: Das ist die Bohnensuppe, die wir heute präsentieren.

Inspiriert vom letzten Ritschert geht in unserem Blog die Besinnung auf alte Rezepte weiter. Die Bohnensuppe, die wir heute vorstellen, findet sich in der weiterlesen

🗨 Kommentare ( 0 )
Sautanz wird endlich wieder zum Foodblog: heute gibt es Ritschert

Das Ritschert ist ein uralter Eintopf, der im Burgenland lokal sehr stark variiert und auch heute noch gern gekocht wird.

Dieser fast unaussprechliche Namen des Gerichts leitet sich vermutlich von der Rollgerste ab, die dem Ritschert den typischen Geschmack verleiht. weiterlesen

🗨 Kommentare ( 3 )
Der Sautanz- wird zum Food-Blog: wir kochen Paprikahendl (oder: die verhinderte Geschichte von der Klachlsuppe)

Eigentlich wollten wir in der Sautanzzeit auch ein klassisches Sautanzgericht, nämlich eine Klachlsuppe, nachkochen, doch notgedrungen mussten wir auf ein Paprikahendl ausweichen…

Sautanz Paprikahendl

In einem früheren Artikel haben wir noch gemeint, dass nose to tail und Slowfood früher im Burgenland weiterlesen

🗨 Kommentare ( 3 )

Griaß eich!

Neu hier ? Wir bloggen über die Menschen und Geschichten des Burgenlandes und hoffen es gfoit eich!

Schau dich doch einmal in Ruhe um und erfahre mehr über uns

sau-tanz-at-team

Wir = Elias & Clemens

Anmelden für den monatlichen Sautanz Newsletter:

Folge uns auf:

Die beliebtesten Tags:

Serie Burgenland Brauchtum Naturschutz interview Blog Geschichte Sautanz Wirtschaft Neobiota Südburgenland Nordburgenland Foodblog Handwerk Güssing